Mit der Fähre nach Langeoog

Für einen Urlaub auf Langeoog kommen Sie mit der Fähre dorthin. Steigen Sie ein, starten Sie in Ihren erholsamen Urlaub und lassen Sie Ihren Alltag hinter sich. Die entspannte Fahrt nach Langeoog mit der Fähre durch das salzige Wasser der Nordsee bringt Sie schon einmal in Stimmung für ein paar schöne Tage auf der wunderschönen Nordseeinsel. Dabei erleben Sie bereits auf der Hinreise zu Ihrem Urlaubsdomizil das Gefühl purer Entspannung und Vorfreude. Die Fähre nach Langeoog überführt Sie, zusammen mit der Inselbahn, innerhalb von einer Stunde vom Festland Bensersiels in den Ortskern von Langeoog. Um Ihnen diese bequeme Art des Reisens näherzubringen, haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für die Überfahrt zusammengetragen.

Fähre nach Langeoog: komfortable Überfahrt mit Service

Die Fähre nach Langeoog ist für die meisten Besucher ein entspannter Start in den Urlaub. Die Fahrzeit beträgt weniger als eine Stunde und beginnt im idyllischen Küstenort Bensersiel am Fährhaus. So gesehen leiten Sie Ihre Reise also bereits dort ein. Damit Sie einen Überblick darüber bekommen, wie sich Ihre Anfahrt nach Langeoog gestaltet, finden Sie hier alle wichtigen Informationen.

 

Bevor Sie Langeoog mit der Fähre erobern, erreichen Sie den Fähranleger in Bensersiel. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, Ihr Auto auf einen der bewachten Parkplätze abzustellen oder einen Hol- und Bringdienst des Autohauses Janssen aus Esens in Anspruch zu nehmen. Ihr Auto wird sicher abgestellt und Ihnen bei Ihrer Rückkehr zum Fähranleger zurückgebracht. Langeoog selbst ist autofrei und bietet über die Fähre keine Möglichkeit, den Pkw mitzunehmen. Lassen Sie also den Motorenlärm daheim und genießen Sie stattdessen das sanfte Meeresrauschen und die frische Luft auf der Fähre nach Langeoog und darüber hinaus. Im Fährhaus erhalten Sie zudem Ihre LangeoogCard, die Ihnen gleichzeitig als Fährticket dient. Des Weiteren können Sie dort Tickets für weitere Aktivitäten, wie Ausflugsfahrten, erwerben sowie an der Gepäckannahme Ihr Gepäck aufgeben. Die Gepäckstücke werden in Bensersiel auf einen Container geladen, der mit Ihnen zusammen die Fahrt auf der Fähre nach Langeoog antritt. Vom Fähranleger aus wird es dann direkt mit der Inselbahn zum Bahnhof transportiert, von wo Sie es wieder in Empfang nehmen können.

 

Nutzen Sie aufgrund der COVID-19-Pandemie gerne unser Angebot und lassen Sie Ihr Gepäck direkt bis zu Ihrer Unterkunft bringen. Sie können den Transfer am Fährhaus in Bensersiel dazu buchen.

Langeoog: Fahrzeiten und Preise der Fähre

Langeoog erreichen Sie mit der Fähre das ganze Jahr über und mehrmals täglich. In der Hauptsaison bringt Sie die Fähre nach dem jeweils geltenden Fahrplan bis zu acht Mal am Tag auf die Insel. In der Wintersaison sind es bis zu vier Mal unter der Woche sowie sechs Mal am Wochenende pro Tag.

 

Wenn Sie sich für einen kurzen Ausflug nach Langeoog oder für eine längere Urlaubszeit entscheiden, fallen entsprechende Preise für die Langeooger Fähre an. Personen ab 16 Jahren können für 30,00 Euro die Fähre nach Langeoog nutzen. Kinder zwischen sechs und 15 Jahren zahlen 18,00 Euro für eine einfache Hin- und Rückfahrt. Zusätzliche Kosten werden über das Gepäck oder die Mitnahme von Fahrrädern oder Bollerwagen berechnet. Wenn Sie Urlaub mit dem Hund machen möchten, berücksichtigen Sie, dass Ihr Vierbeiner ebenfalls eine Fahrkarte benötigt. Diese ist für eine Hin- und Rückreise auf 28,00 Euro datiert. Handgepäck bis 20 Kilogramm ist frei und bereits im Fährpreis enthalten. Bei einer Gruppengröße ab zehn Personen erhalten Sie einen Nachlass von 10 Prozent, ab 16 Personen sogar 20 Prozent.

 

Verbringen Sie Ihren Urlaub auf Langeoog und nutzen Sie die Fähre als Urlaubserlebnis. Ein vielfältiges Angebot an Ferienwohnungen oder Ferienhäusern finden Sie über die Inselvermietung Langeoog, sodass Sie Ihren Urlaub zu jeder Zeit vollkommen genießen können. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.