Fahrrad mieten – Langeoog entdecken!

Die Wege zum Glück sind manchmal sehr, sehr kurz – ein Fahrrad zu mieten und damit Langeoog zu erkunden ist ohne Frage einer der kürzesten. Die Fahrradwege auf Langeoog sind gut ausgebaut und liefern somit die Grundlage für viele glücklich verbrachte Kilometer des Radelns auf der Nordseeinsel.

 

Entdecken Sie die vielen faszinierenden Stellen der Insel, vom Inseldorf über die Dünen bis zum Inselwald. Natur und Zivilisation führen auf Langeoog eine Existenz im Gleichgewicht.

 

Das Fahrrad ist auf Langeoog eines der Hauptfortbewegungsmittel. Bei einer ausgedehnten Fahrradtour werden Sie daher vermutlich auf zahlreiche weitere Radfahrer stoßen, die zusammen mit Ihnen die Straßen nutzen möchten. Gegenseitige Rücksichtnahme ist daher besonders wichtig.

Über 25 Kilometer Fahrradwege auf Langeoog

Insgesamt durchziehen mehr als 25 Kilometer an Fahrradwegen Langeoog. Genug Raum für einen oder sogar mehrere Ausflüge ist also durchaus vorhanden. Reservieren Sie Ihr Wunsch-Fahrrad schon vor Ihrer Ankunft auf der Insel und holen Sie es direkt am Bahnhof ab. Der Inselhafen ist ein beliebtes Ziel für Urlauber, die auf Langeoog eine Fahrradtour unternehmen möchten. Vom Dorf aus gesehen führt die Route durch den Wald – sammeln Sie auf Ihrem Weg also Eindrücke von Flora und Fauna. Am Hafen wartet dort zum Beispiel die Teestube auf Sie. Hier bekommen Sie eine original ostfriesische Teetied gereicht – ein echtes Highlight Ihres Urlaubs auf Langeoog!

 

Wenn Sie der Entdeckergeist treibt, fahren Sie doch einfach der Nase nach. Nehmen Sie den Kampf gegen die steife Brise auf oder lassen Sie sich vom Rückenwind treiben – an einem typischen Tag auf unserer schönen Nordseeinsel werden Sie vermutlich beides erleben. Irgendwo wartet immer eine spektakuläre Szenerie als Belohnung auf Sie.

Langeoog: Perfekt für Fahrradtouren

Planen Sie auf Langeoog Ihre perfekte Fahrradtour. Die Insel steckt voller wunderschöner Spots, an denen Sie absteigen und die Natur mit Smartphone oder Kamera festhalten können. Sehen Sie im Frühling und Herbst den zahlreichen Zugvögeln zu, die in den Dünen rasten, bevor sie ihre weite Reise in wärmere Gefilde fortsetzen. Machen Sie am Vogelwärterhäuschen Halt und versuchen Sie, einen Blick auf die Sumpfohreule zu erhaschen.

 

Von dort führt der Weg weiter nach Osten zur Beobachtungsplattform für einige von Langeoogs prominentesten Einwohnern – den Seehunden und Kegelrobben. Die bevölkern oft und gerne die Sandbänke am Ostende der Insel. Werden Sie mit etwas Glück Zeugen eines wunderbaren Naturschauspiels, das Jung und Alt in seinen Bann zieht. Im Sommer gebären viele trächtige Mütter beider Arten dort ihre Jungen, bevor sie im wahrsten Sinne des Wortes mit Kind und Kegel weiterziehen.

 

Wenn Sie nun selbst Lust bekommen haben, bei Ihrem nächsten Urlaub ein Fahrrad zu mieten und Langeoog zu erkunden, stehen wir von der inselvermietung Langeoog Ihnen für alle Informationen rund um Ferienunterkünfte, beliebte Ausflugsziele und versteckte Kleinode der Insel zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie!